Gemeinschaftspraxis fŁr Plastische Chirurgie

Dr. med. Gisbert Holle & Dr. med. Alberto Peek

Ohrkorrektur

Bei abstehenden Ohren ist der Ohrknorpel besonders an der Falte, die dem Ohrmuschelrand gegen√ľber liegt (Anthelixfalte), nicht gen√ľgend gefaltet. Ein abstehendes Ohr ist keine Erkrankung. Da Kinder, aber auch Erwachsene, bei abstehenden Ohren (Segelohr) oft geh√§nselt werden, werden abstehende Ohren mit Hilfe der so genannten Otoplastik oder Ohrmuschelplastik angelegt. Da das Ohrwachstum in der Regel nach dem 5. Lebensjahr abgeschlossen ist, kann das Ohr danach operativ korrigiert werden. Mit dieser Operation erspart man den Kindern oft h√§√üliche H√§nseleien.

.

Wie wird diese Operation vorgenommen?

Meist ist die Hauptfalte des Ohres nicht gen√ľgend geknickt. Aus diesem Grund wird diese Hauptfalte verst√§rkt. Dies erreicht man, indem man die Hauptfalte des Ohres mit einem Markierungsger√§t auf die R√ľckseite des Ohres √ľbertr√§gt. Dann wird um die blauen Punkte herum eine Hautspindel an der R√ľckseite des Ohres entfernt. Darunter liegt dann der markierte Ohrknorpel. Dieser Ohrknorpel wird eingeritzt und dann wird die so genannte Anthelixfalte durch das Umn√§hen des Ohrkorpels Richtung Sch√§del gefaltet. Nach dieser Faltung wird die Haut an der R√ľckseite des Ohres wieder verschlossen. Manchmal gen√ľgt es nicht, nur die Hauptfalte des Ohres besser zu akzentuieren, das Ohr ist noch zu gro√ü. Durch einen weiteren Schnitt an der Basis der Ohrmuschel muss dann der Ohrknorpel weiter verkleinert werden und der verkleinerte Knorpel mit einer Bindegewebsplatte hinter dem Ohr vern√§ht werden. Methoden, die lediglich die Hauptfalte des Ohres mit nicht resorbierbaren F√§den durch die Haut verst√§rken, haben sich nicht bew√§hrt. Im Gegenteil, hier sind oft die F√§den mit der Zeit durch die Haut gewachsen, es kam zu Infekten und in vielen F√§llen mussten diese F√§den wieder entfernt werden.

.

Narkoseform, Klinikaufenthalt?

Bei Kindern unter 10 Jahren sollte diese Operation immer in Narkose in der Klinik mit einem kurzen station√§ren Aufenthalt vorgenommen werden. Die Kinder k√∂nnen sich in der Regel nicht beherrschen, die ungewohnte Umgebung ver√§ngstigt sie und eine Operation ist nicht m√∂glich. Wenn die Kinder √§lter als 10 Jahre sind, kann der Eingriff auch in Lokalan√§sthesie ambulant durchgef√ľhrt werden, da diese Kinder Erkl√§rungen und Beruhigungen zug√§nglicher sind.

.

Die Zeit nach der Operation

Am Operationstag selbst können nachmittags nach Abklingen des Lokalanästhetikums Schmerzen auftreten. An diesem Tag helfen Schmerzmittel wie z.B. Novalgintropfen oder Paracetamol. Am Folgetag sind die Schmerzen fast ganz abgeklungen.
Die operierten Ohren werden mit einem fixierenden Kopfverband f√ľr 2-3 Tage ruhiggestellt. Der Verband wird nach dieser Zeit entfernt, ein weiterer Verband ist dann nicht mehr n√∂tig. Nach diesem Zeitpunkt k√∂nnen die Haare auch wieder gewaschen werden. In den folgenden 4-6 Wochen sollte besonders nachts - damit man nicht auf dem frisch operierten Ohr liegt und durch Abknicken F√§den ausrei√üen - ein Tennisstirnband getragen werden, das die Ohren w√§hrend des Schlafes am Kopf h√§lt.

.

Risiken und Komplikationen

Es ist m√∂glich, dass beim Verlust des Stirnbands nachts ein Ohr abklappt und dass so einmal ein Faden ausrei√üen kann. Sollte dies geschehen, kann mit einem kleinen Eingriff ein neuer Faden eingebracht werden und das umgeklappte Ohr wieder in die operierte Position zur√ľckgebracht werden. Die Haut des Ohres ist sehr gut durchblutet, in seltenen F√§llen kann dies zu einer Nachblutung f√ľhren. Knorpelinfekte oder Infekte der Haut nach dieser Operation sind wegen der guten Durchblutung selten. Die Ber√ľhrungsempfindlichkeit der Ohren kann f√ľr einige Wochen eingeschr√§nkt sein. Dies ist deshalb der Fall, weil Hautnerven an der R√ľckseite des Ohres durchtrennt werden. Bis sie wieder nachgewachsen sind, kann vor√ľbergehend sogar eine √úberempfindlichkeit auftreten. Nach 3-4 Tagen sind die Beschwerden so weit abgeklungen, dass das Kind meist wieder zur Schule gehen kann. Dasselbe gilt f√ľr die Arbeitsf√§higkeit bei Erwachsenen. Bei ambulanten Eingriffen erhalten Sie nach der Operation eine Notfallnummer, sodass Sie uns Tag und Nacht erreichen k√∂nnen. Ansonsten wird die erste Kontrolle nach 2-3 Tagen durchgef√ľhrt, dabei wird der Verband entfernt. Die F√§den auf der R√ľckseite des Ohres werden nach 8-10 Tagen entfernt.

.

Sollten Sie zu dieser Operation weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unser Praxisteam, Dr. Holle, Dr. Peek und Dr. Wingenbach.

.
 
.