Gemeinschaftspraxis für Plastische Chirurgie

Dr. med. Gisbert Holle & Dr. med. Alberto Peek

Verbrennungs-Chirurgie

Sie nutzt ähnliche operative Methoden wie die Rekonstruktive Chirurgie. Die Verbrennungschirurgie ist hier der zweite therapeutische Schritt. Zunächst geht es unmittelbar nach der Verbrennung um die Erhaltung des Lebens. 

.

Zunächst müssen verbrannte, abgestorbene Teile der Körperoberfläche entfernt werden. Eine frühzeitige Defektdeckung dämmt dann die großen Flüssigkeitsverluste. Bei der Behandlung großer Verbrennungsflächen müssen zum Hautersatz besondere Techniken eingesetzt werden, da die Verpflanzung gesunder Hautflächen den Zustand des Verbrannten weiter verschlechtern würde.
        
Erst nach Überwindung dieser kritischen Phase tritt die endgültige Wiederherstellung der Körperoberfläche schrittweise ein. Die Vermeidung oder Beseitigung von ausgedehnten Narbenflächen erfordert zeitintensive, konservative Behandlungen und zahlreiche Operationen. Dank der mikrochirurgischen Techniken bei der Gewebeübertragung haben sich die Resultate verbrennungschirurgischer Eingriffe in jüngster Zeit deutlich verbessert. Verbrennungspatienten sind dennoch in vielen Fällen jahrelang behandlungsbedürftig, ehe ein zufriedenstellender Endzustand von Form und Funktion der betroffenen Körperoberfläche erreicht wird.

.
 
.