Gemeinschaftspraxis fŁr Plastische Chirurgie

Dr. med. Gisbert Holle & Dr. med. Alberto Peek

Die Brustchirurgie

Hierzu gehört der Brustkrebs wie auch alle gutartigen Erkrankungen, die operativ behandelt werden können.

.

Dies ist die zu große und zu schwere Brust (Makromastie), die erschlaffte Brust oder die zu kleine Brust, die entweder angeboren ist oder sich nach einer Schwangerschaft gebildet hat.

Weiterhin gehören alle Fehlbildungen der weiblichen Brust dazu, wie die Zylinderbrust (Tubuläre Brust), die lediglich aus einer Hautfalte besteht, wobei die beiden unteren Quadranten der Brust fehlen, oder das Poland-Syndrom, bei dem der große Brustmuskel nicht angelegt ist und das mit einer Handfehlbildung einhergehen kann.

Durch unser beider langj√§hrige T√§tigkeit in Leitender Funktion an zertifizierten Brustzentren k√∂nnen wir alle Krankheitsbilder der Brust sicher erkennen und das gesamte Spektrum moderner operativer Techniken f√ľr ein √§sthetisches Behandlungsergebnis nutzen.

Wir beherrschen die gesamte Palette der aktuellen, mikrochirurgischen Brustrekonstruktion (Lappenplastiken). Folgende Lappenplastiken werden angeboten:

.
DIEP Lappen Fettgewebsentnahme vom Bauch
SIEA Lappen Fettgewebsentnahme vom Unterbauch
s-Gap Lappen Fettgewebsentnahme vom oberen Gesäß
i-Gap Lappen Fettgewebsentnahme vom unteren Gesäß
Infragluteal Lappen Fettgewebsentnahme untere Gesäßfalte
Gracilis Lappen Fettgewebsentnahme vom Oberschenkel
.

Lappenplastiken, die heute nicht mehr erste Wahl in der Brustrekonstruktion sind wie Latissimus dorsi Lappen, TRAM Lappen, Thorakoepigastrischer Lappen und Bauchhochzug, werden in Einzelf√§llen, wenn moderne mikrochirurgische Methoden nicht m√∂glich sind, angeboten. Gleiches gilt f√ľr Expandertechniken.

F√ľr sehr schlanke Patientinnen mit wenig Fettgewebe stehen individuelle Kombinationen von Lappenplastiken zur Verf√ľgung.
Wir beraten Sie gerne √ľber die f√ľr Sie geeignete Methode.

.
 
.